95.000 Euro Förderung für den Dorfplatz in Tawern-Fellerich

Innenminister Roger Lewentz hat mitgeteilt, dass die Ortsgemeinde Tawern (Landkreis Trier-Saarburg) eine Förderung in Höhe von 95.000 Euro aus dem rheinland-pfälzischen Dorferneuerungsprogramm erhält. Gefördert wird die Instandsetzung des Dorfplatzes im Ortsteil Fellerich.

„Im Tawerner Ortsteil Fellerich wird der Dorfplatz derzeit für Veranstaltungen, als Parkplatz und als Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger genutzt. Die Gemeinde möchte die bewilligten Mittel verwenden, um den Platz neu zu pflastern und die Begrünung rundherum neu zu gestalten. Zudem sollen Sitzgelegenheiten eingerichtet werden, um mehr Möglichkeiten zum Verweilen und zur Erholung zu bieten. Damit soll der Dorfplatz auch künftig als attraktiver Dorfmittelpunkt dienen“, so der Minister.

Es ist geplant, den Platz durch mobile Pflanzkübel vom Straßenbereich abzugrenzen. Dadurch soll auch die Möglichkeit geschaffen werden, den Platz vollständig für Feste und Veranstaltungen nutzen zu können.

„Der rheinland-pfälzischen Dorferneuerung stehen im Förderjahr 2022 insgesamt rund 22 Millionen Euro für die Förderung kommunaler und privater Projekte in den Ortskernen zur Verfügung“, so Minister Lewentz. Jeder Förder-Euro löse bis zu sechs Euro an Folgeinvestitionen aus.

Schwerpunkte der Dorferneuerung sind vor allem Projekte in den Ortskernen, die Impulse geben, um die Ortsmitte neu zu beleben oder als Mittelpunkt des dörflichen Lebens zu erhalten. Dazu gehören die Sanierung und neue Nutzung der Bausubstanz genauso wie die Sicherung der Grundversorgung.