Bewegungsaktionstag versetzt über 26.000 Kinder in Bewegung

Über 26.000 Kinder betätigen sich beim heutigen landesweiten Bewegungsaktionstag gemeinsam sportlich. Über die Landesinitiative „Land in Bewegung“ hatten Sportministerium und Bildungsministerium gemeinsam mit der Organisation „The Daily Mile“ zur Teilnahme aufgerufen. Insgesamt 306 Einrichtungen, darunter insbesondere Kitas, Grundschulen und Förderschulen, beteiligen sich.

„Gemeinsam Sport zu treiben macht nicht nur fit und hält gesund. Beim Sport mit anderen werden auch Werte wie Teamgeist, Fairness und gegenseitige Unterstützung vermittelt. Deshalb ist es wichtig, dass schon die Kleinsten regelmäßig mit Sport und Bewegung in Kontakt kommen und sich bestenfalls dafür entscheiden, Mitglied in einem unserer engagierten Sportvereine in Rheinland-Pfalz zu werden. Der Sport braucht den Nachwuchs und wir als Gesellschaft brauchen den Sport und seine lebendige Vereinskultur, die für einen starken Zusammenhalt sorgt. Der Bewegungsaktionstag kann dabei ein hervorragender Einstieg sein und Lust auf mehr machen“, sagte Nicole Steingaß, Staatssekretärin im Sportministerium.

„Sport in der Schule und Bewegungsspiele in der Kita – das ist während der Corona-Pandemie zwangsläufig zu kurz gekommen“, sagte Bildungsstaatssekretärin Bettina Brück aus Anlass des Bewegungsaktionstages. „Deshalb ist es umso wichtiger, dass unsere Kinder wieder spielen und sich austoben können, nicht nur am heutigen Bewegungsaktionstag, sondern die ganze Woche. Bewegung und Sport sind elementar für die körperliche und seelische Entwicklung, und wenn man das Ganze gemeinsam betreibt, macht es nicht nur Spaß, sondern fördert auch den Teamgeist. Aus diesen Gründen unterstützen wir den Bewegungsaktionstag gern. Ohnehin wird sportlich-spielerische Betätigung bei uns besonders groß geschrieben: Nicht umsonst hat Rheinland-Pfalz mittlerweile 143 zertifizierte Bewegungskitas – Tendenz steigend.“

Staatssekretärin Brück besucht im Rahmen des Bewegungsaktionstages die Kita „Kindergarten Merscheid“ in Morbach. Dort wird auch das Maskottchen von „The Daily Mile“ vorbeischauen, das zudem der Förderschule „Maria Grünewald“ in Wittlich einen Besuch abstattet.

„The Daily Mile“ ist eine gemeinsame und nicht-wettkampforientierte Aktivität, bei der die Kinder in ihrem eigenen Tempo an der frischen Luft entweder eine Meile (1,6 Kilometer) oder 15 Minuten rennen oder joggen.