Ebling: Neustadt erhält 290.000 Euro für Dorfplatz in Gimmeldingen

Die Stadt Neustadt an der Weinstraße erhält einen Förderbescheid in Höhe von 290.000 Euro aus dem Investitionsstock 2022. Dies hat Innenminister Michael Ebling mitgeteilt. Gefördert wird die barrierefreie Neugestaltung des Dorfplatzes im Ortsteil Gimmeldingen.

„Die Stadt Neustadt möchte die Förderung nutzen, um den bereits als öffentliche Begegnungs- und Erholungsfläche sowie als Kinderspielplatz genutzten Dorfplatz im Ortsteil Gimmeldingen umzugestalten. Hierzu sollen unter anderem Grün-, Spiel- und Bewegungsflächen entsiegelt und – auch unter dem Gesichtspunkt der Barrierefreiheit – aufgewertet und erweitert werden“, sagte Innenminister Michael Ebling.

Geplant ist, zusätzliche Aufenthaltsmöglichkeiten zu schaffen und Sitz- und Liegeflächen sowie großflächige Bepflanzungen anzulegen, um das Ortsbild weiter aufzuwerten und das Klima in der Ortsmitte zu verbessern.

Der Investitionsstock ist ein Förderinstrument des Landes, mit dem überall dort Mittel zur Verfügung gestellt werden können, wo andere Förderinstrumente nicht greifen. Bei den geförderten Projekten wird insbesondere darauf geachtet, dass sie nachhaltig zur Stärkung der kommunalen Infrastruktur beitragen.

„Zu den typischen Maßnahmen, die wir mit dem Investitionsstock fördern, zählen unter anderem der Bau und die Sanierung kommunaler Einrichtungen“, so Minister Ebling.