Lewentz begrüßt Zuschlag für Fußball-Euro an Deutschland

Die Entscheidung zur Vergabe der Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft an Deutschland hat der rheinland-pfälzische Sportminister und Vorsitzende der Fritz-Walter-Stiftung, Roger Lewentz, begrüßt. Er freue sich bereits heute, dass Deutschland im Jahr 2024 erneut ein großes Fußball-Fest in den Stadien, aber auch auf den Straßen und Plätzen im Land feiern könne.

„Mit der Ausrichtung der Europameisterschaft wird nicht nur der deutsche Fußball anerkannt. Wie bei der Fußball-WM 2006 bietet sich für uns damit auch wieder die Chance, uns als sportbegeisterte Gastgeber zu präsentieren“, so Lewentz.