Das Land fördert den Ausbau der Breitbandinfrastrukturen im Landkreis Rhein-Hunsrück-Kreis mit rund 4,5 Millionen Euro. Rund 760 unterversorgte Haushalte, etwa 170 Unternehmen und 37 Schulen sollen so zukunftsfähig versorgt werden.

Weiterlesen

Mit dem Verdienstkreuz am Bande hat Innenminister Roger Lewentz sowohl die Leistung von Karl-Heinz Weber, als auch Winfried Manns und Volker Monnerjahn gewürdigt. Das von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehene Verdienstkreuz am Bande ist die höchste Anerkennung der Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl.

Weiterlesen

Mit über einer Million Einsätzen im Jahr erbringt der Rettungsdienst in Rheinland-Pfalz eine beachtliche Leistung. „Die gesetzliche Hilfeleistungsfrist von maximal 15 Minuten wird in mehr als 93 Prozent aller Notfalleinsätze im Land erreicht. Im Durchschnitt sind die Rettungswagen nach 7:33 Minuten, also deutlich unter der gesetzlichen Frist, am Einsatzort“, betont Innenstaatssekretär Stich.

Weiterlesen

Mit rund 2,6 Millionen Euro fördert das Land den Breitbandausbau im Nationalparklandkreis Birkenfeld. Insgesamt werden mit etwa 1.300 Kilometern Glasfaser rund 2.700 bislang unterversorgte Haushalte, 109 Unternehmen und 27 Schulen sowie 34 weitere Institutionen direkt mit Glasfaser angeschlossen, so Innenstaatssekretär Randolf Stich.

Weiterlesen

Mit rund 2,7 Millionen Euro fördert das Land den Ausbau der Breitband-Infrastruktur im Landkreis Alzey-Worms. Insgesamt werden rund 3500 bislang unterversorgte Haushalte, 95 Unternehmen und 46 Schulen schnelles Internet erhalten. „Die Planungen sehen vor, dass hierzu rund 353 Kilometer Glasfaser und 153 Kilometer Leerrohre neu verlegt werden“, so Staatssekretär Randolf Stich.

Weiterlesen

Innenminister Roger Lewentz begrüßt den Stapellauf des Hilfeleistungslöschbootes HLB Loreley für den Standort St. Goarshausen. „Es ist das dritte von insgesamt vier beauftragten Hilfeleistungslöschbooten, das den ersten Kontakt zu seinem zukünftigen Einsatzumfeld erfolgreich absolviert hat“, so Lewentz.

Weiterlesen

Die Stadt Kaiserslautern erhält im Programmjahr 2018 aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau“ weitere 2.800.000 Euro Städtebauförderungsmittel zur Fortführung der Entwicklung und Umgestaltung des ehemaligen Pfaff-Geländes. Einen entsprechenden Bewilligungsbescheid übergab Prof. Dr. Hannes Kopf, Abteilungsleiter im Innenministerium, heute in Kaiserslautern.

Weiterlesen
Kontakt
Bilanz

Wichtige Ereignisse finden Sie zusammengefasst auf einen Blick in unserer Bilanz.