Philosophischer Friedhofsgarten in der Ortsgemeinde Kanzem © Ortsgemeinde Kanzem

© Ortsgemeinde Kanzem

© Ortsgemeinde Kanzem

Ländliche Friedhofskultur und -gestaltung in der Dorferneuerung

Friedhöfe sind für die ländlichen Ortsgemeinden aufgrund ihrer vielfältigen Funktionen und Aufgaben von besonderer Bedeutung. Durch den grundsätzlichen Wertewandel, dem unsere Gesellschaft unterliegt, der zunehmend auch Einfluss auf unsere Friedhöfe gewinnt, ist die Gestaltung der Friedhöfe ein Thema mit großer Aktualität. Aus diesem Anlass organisierte das Ministerium des Innern und für Sport in Zusammenarbeit mit dem Lehrgebiet Landschafts- und Grünordnungsplanung der Universität Kaiserslautern im Jahre 2002 eine Fachtagung mit dem Thema „Ländliche Friedhofskultur und –gestaltung in der Dorferneuerung“, um ein Forum zum Austausch und zur Diskussion über dieses Thema für alle Beteiligten zu bieten.

Die ansprechend gestaltete Ausstellung zum Thema „Ländliche Friedhofskultur und -gestaltung in der Dorferneuerung” befasst sich unter anderem mit folgenden Themen:

  • Zukunftsvisionen
  • Meinungen zum Thema Ländliche Friedhofskultur und -gestaltung
  • Modellbeispielen:

    • Ortsgemeinde Schmitshausen, Landkreis Südwestpfalz
    • Ortsgemeinde Krickenbach, Landkreis Kaiserslautern
    • Philosophischer Friedhofsgarten in der Ortsgemeinde  Kanzem, Landkreis Trier-Saarburg

  • Material, Form und Gestaltung von Grabdenkmälern

Ein Faltblatt sowie die Ausstellung (sechs Plakate je 90 x 90 cm) erhalten Sie beim Ministerium des Innern und für Sport, Referat Dorferneuerung, Herrn Ministerialrat Franz Kattler, Tel.: 06131/163545 oder Herrn Rolf Braun, Tel.: 06131/163548.