Polizeiinspekteur Jürgen Schmitt, Minister Roger Lewentz und der Polizeipräsident des Präsidiums Mainz Johannes Kunz sitzen vor Mikrophonen an einem Tisch.

© Polizei RLP

Corona / Polizei

Polizei beobachtet rückläufige Kriminalitätsentwicklung

Einschränkungen durch die Corona-Verordnung wirken sich einschneidend auf das öffentliche Leben der Menschen aus. Dies hat auch Auswirkungen auf die Kriminalitätsentwicklung. „Die Polizei beobachtet derzeit eine insgesamt rückläufige Kriminalitätsentwicklung, die maßgeblich von den Corona-Einschränkungen beeinflusst sein dürfte“, sagte Innenminister Roger Lewentz in Mainz.

Zur Meldung
Test auf Coronavirus

© dpa

www.corona.rlp.de

Informationsportal zum Corona-Virus

Für die Landesregierung stehen der Schutz und die Gesundheit der Bürger und Bürgerinnen an erster Stelle. Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus sowie zu Maßnahmen, die ergriffen werden, um die Ausbreitung zu verlangsamen, finden Sie auf www.corona.rlp.de.

Informieren Sie sich
Innenminister Roger Lewentz bei der Pressekonferenz

© MdI RLP

Polizeiliche Kriminalstatistik

Straftaten auf niedrigstem Stand seit 25 Jahren

„Das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, ist in Rheinland-Pfalz erneut gesunken. Mit einer professionellen und sehr erfolgreichen Arbeit im Bereich der inneren Sicherheit sorgen wir dafür, dass unsere Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin in einem der sichersten Bundesländer leben können“, sagte Minister Roger Lewentz bei der Vorlage der Kriminalstatistik 2019.

Lesen Sie mehr
Roger Lewentz

© MdI RLP

Polizei

Sicherheitskonzept für Fastnacht vorgestellt

Von Altweiberdonnerstag bis Fastnachtsdienstag sind rund 3700 Polizistinnen und Polizisten während der närrischen Tage im Land im Einsatz, mehr als 2000 alleine sonntags und an Rosenmontag. Innenminister Lewentz hat das Sicherheitskonzept gemeinsam mit Jürgen Schmitt, Inspekteur der Polizei, vorgestellt.

Hier mehr

Aktuelle Nachrichten

Frontalansicht Bassenheimer Hof in Mainz

© MdI RLP

Vor dem Hintergrund des Corona-Virus und den Bemühungen, die Ausbreitung des Erregers einzudämmen, weisen wir Sie darauf hin, dass der Zutritt zum Dienstgebäude des Innenministeriums nur eingeschränkt möglich ist. So können Sie trotzdem in Kontakt mit uns treten

© Pexels

Service und Dienstleistung haben für die rheinland-pfälzische Landesverwaltung einen hohen Stellenwert. Wir legen Wert auf einfaches Auffinden und kurze Wege. Den Bürger- und Unternehmensservice für Suchanfragen erreichen Sie hier.

Symbolbild zu Cybersicherheit mit dem Text: Auswirkungen der Corona-Krise auf die Cyber-Sicherheit

© Polizei RLP

Aufgrund der Corona-Pandemie verlagern sich Bereiche des täglichen Lebens stärker ins Internet. 
Homeoffice, Soziale Netzwerke oder Onlineshopping helfen, Beschränkungen des Alltags gut zu kompensieren. Darauf sollten Sie achten, um sich auch von Zuhause aus sicher durchs Netz zu bewegen.

Bild des Roll-ups zum Auftakt des Transparenzgesetzes. Aufschrift: EinKLICK - EinBlick / Transparenzgesetz Rheinland-Pfalz; Auf der linken Seite sind die europäische, die deutsche sowie die rheinland-pfälzische Fahne zu erkennen

© STK RLP / Sell

Nach dem am 1. Januar 2016 in Kraft getretenen Landestransparenz- gesetz haben Sie Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen und Umweltinformationen. Wenn Sie dieses Recht als verletzt ansehen, können Sie sich an den Landes- beauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit wenden.

Nach oben